[News] Der Held aus den Ostfrieslandkrimis von Andrea Klier: Ein persönlicher Blick in das Leben von Kultkommissar Hauke Holjansen


Hallo liebe Buchsüchtige!
Viele Leser und Leserinnen haben den sympathischen, attraktiven Hauptkommisar aus Ostfriesland bereits in ihr Krimiherz geschlossen. In 7 Bänden beweist er nicht nur seine herausragende Kombinationsgabe, sondern er gibt - wenn auch verhalten - das ein oder andere von sich preis. Wir haben erstaunliche Aspekte seiner Persönlichkeit und seines Privatlebens zusammengetragen, die Euch überraschen werden!


Hauke Holjansen wohnt in Aurich


Hauke Holjansen:
Dieser Mann, der sich zu einem echten Kultkommissar der Ostfrieslandkrimiszene entwickelt hat, ist eher der nordische Typ. So passt er wunderbar nach Ostfriesland.

Aussehen:
Der junge Hauptkommissar Hauke Holjansen ist Mitte 30, hat dunkelblonde Haare, blaue Augen und trägt ein sonniges Robert Redford Lächeln auf dem Gesicht.
Er ist groß, sportlich, schlank und durchtrainiert.
Körperliche Eigenschaften, die ihm bei seiner Ermittlungsarbeit durchaus zugutekommen.

Anlagen:
Hauke ist freundlich und offen und besitzt einen trockenen Humor. Mit seinem Kollegen Sven Ohlbeck verbindet ihn eine tiefe Freundschaft. Die beiden Kommissare kennen sich bereits seit ihrer Kindheit, vertrauen sich blind und sind ideal aufeinander eingestimmt.
Hauke ist ein Mann des Verstandes, besitzt aber auch Intuition.
Beruflich ist er zielstrebig, durchsetzungsfähig und meist freundlich, kann aber auch hart sein, wenn es darauf ankommt.
Wenn er den Kopf frei bekommen will, liebt er es, am Deich spazieren zu gehen, dort kann er am besten abschalten oder auch nachdenken. Wasser inspiriert ihn, egal ob Meer, Fluss oder Seen.

Freizeit:
In „Ostfriesisches Erbe“ erfahren wir über ihn, dass er gern Billard spielt. Allein die Technik und die Bewegungsabläufe am und um den Billardtisch herum spiegeln den Charakter eines Spielers wieder.
Innere Ruhe, Motivation, Konzentration, Entschlossenheit und das Zutrauen in die eigenen Fähigkeiten sind wesentliche Bestandteile seines Charakters, die auch bei der Ermittlungsarbeit wichtig sind.




Wohnsituation:
Hauke lebt wie sein Freund Sven in Aurich. Er bevorzugt in seinen eigenen vier Wänden warme Farben, seine Dreizimmerwohnung ist gemütlich mit Möbeln aus Naturholz, mit vielen Bücherregalen und Bilder an den Wänden und auch einigen Pflanzen, eingerichtet.
In seinem Büro im Kommissariat steht ein Kaktus am Fenster.
Hauke kann kochen und versorgt sich selbst. Mit seinem Freund Sven trifft er sich öfter zum Billard und auch zum Schachspielen.

Was ihm seine Schwester Rosa bedeutet?
Seine dreizehn Jahre jüngere Schwester Rosa bedeutet ihm viel. In ihrer Kindheit musste er ihr manches Mal aus harmlosen Streichen heraushelfen, er war immer der große Bruder, dem sie sich anvertraute und der sie vor allem beschützte. (Erwähnt in 'Das letzte Ultimatum') Beide wuchsen hauptsächlich bei ihrer Tante, Lina Martern, in Norddeich auf.

Sein Leben als Single:
Hauke ist Single, wenn auch nicht freiwillig. Einmal stand er kurz davor, sich fest zu binden und wollte eine Familie gründen, (Hinweis in 'Friesische Zerstörung') doch ein tragisches Missverständnis beendete die Beziehung.
Weitere Beziehungen zu anderen Frauen zerbrachen hauptsächlich aus beruflichen Gründen und der permanenten Arbeitsbelastung als Hauptkommissar.

Weitere Infos:
Hauke kann gut mit Kindern umgehen. (Erwähnung in 'Ostfriesische Rache') Ihn verbindet mit der elfjährigen Laura, der er das Leben gerettet hat, (zu lesen in 'Lazarusmorde') eine ungewöhnliche Freundschaft.



Alle Bände der Reihe Hauke Holjansen ermittelt:


 ★ Der AKTUELLE BAND: 



Titel:Ostfriesisches Erbe
Autorin: Andrea Klier

Genre: Ostfrieslandkrimi

ISBN: 9783955734916
Preis: 3,99 Euro

Bestellen bei:


Kurzbeschreibung: Die ostfriesische Insel Borkum erlebt düstere Zeiten. Ein Arzt wird tot aufgefunden, mit den Stichwunden einer Harpune, und der Besitzer einer Lebensmittelkette wird erpresst. Gibt es zwischen den Fällen einen Zusammenhang? Hauptkommissar Hauke Holjansen und sein Kollege Sven Ohlbeck werden auf die Insel geschickt, um der Sache auf den Grund zu gehen. 
Ihre Ermittlungen führen sie zu Brun van der Heyde, dem Besitzer einer renommierten Privatklinik. Er ist schwer krank, und etliche Personen sind an der Änderung seines Testaments interessiert. Als ein weiterer Harpunenmord geschieht, stellt sich die Frage: Geht es um Rache oder steckt ein gigantisches Erbe dahinter? Die Serie der Verbrechen reißt nicht ab, und die Kommissare stoßen immer tiefer in ein schier endloses Netz krimineller Machenschaften …


Spannend, rätselhaft, nervenzerfetzend! Ausgefeilte Plots, die Charaktere wirken glaubhaft und das Umfeld so echt. Echt ostfriesisch eben! Andrea Klier ist eine Meisterin des Krimis aus dem Norden, was sie schon in allen Bänden der Krimireihe "Hauke Holjansen ermittelt" bewiesen hat! Überzeugt Euch selbst!





 ★ Tödliche Wappen: Hauke Holjansen ermittelt - Band 6

 ★ Das letzte Ultimatum: Hauke Holjansen ermittelt - Band 5
 Friesische Zerstörung: Hauke Holjansen ermittelt  - Band 4

 Ostfriesische Rache: Hauke Holjansen ermittelt - Band 3

 Die schwarze Perle: Hauke Holjansen ermittelt - Band 2

 Lazarusmorde: Hauke Holjansen ermittelt - Band 1
Wir wünschen Euch ein fesselndes Lesevergnügen mit Hauke Holjansen!

Euer Klarant Team





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen