[Neuerscheinung] "SUPERSTAR in LOVE - einander verfallen" von Lea Petersen im Klarant Verlag


  NEUERSCHEINUNG  

"SUPERSTAR IN LOVE - EINANDER VERFALLEN"

Der brandneue Roman der beliebten Autorin Lea Petersen ist ein neues erotisches Highlight aus dem Klarant Verlag. Ihr könnt den heißen Roman schon bestellen bei Amazon und Weltbild. Die anderen gängingen Onlineportale folgen in den nächsten Stunden und Tagen.

WOW! SO HOT! Das weltberühmte XXL Model Ruby Roxx ziert das Cover und lässt fast alle ihre Hüllen fallen. Üppige Kurven und ein wunderbares Lächeln können so sexy sein! Eine verdammt heiße Augenweide, die großartig zu der fantasievollen, erotischen Story passt! 


Autorin: Lea Petersen
Genre: Erotik
ISBN: 9783955734749
Preis: 3,99 Euro

Kurzbeschreibung: El Niño, der berühmte amerikanische Latinorapper, kann sein neues Leben selbst kaum begreifen. Er – der berüchtigte Womanizer, der nie genug Frauen haben konnte – ist einer einzigen Frau bedingungslos verfallen! Milias üppige Kurven bringen ihn wie am Anfang ihrer Beziehung um den Verstand, mit ihr lebt der sinnliche Latinlover die wildesten sexuellen Fantasien aus. Und Milias direkte, humorvolle Art ist einfach nur faszinierend...

Das gemeinsame Leben in Miami scheint perfekt, wäre da nicht dieses stechende Gefühl der Eifersucht. Moudi – El Niños bester Freund und Assistent – versteht sich mit Milia blendend, und die sehnsüchtigen Blicke, die Moudi ihr zuwirft, gefallen dem dominanten Superstar gar nicht... 

"Superstar in Love" ist die aufregende Liebesgeschichte von Milia und El Niño – neu erzählt aus der Sicht des Superstars! Wer die „El Nino“ - Bände von Lea Petersen aus Sicht von Milia verschlungen hat, wird auch "Superstar in Love" lieben! 



Blick ins Buch:

Den restlichen Nachmittag verbrachten sie mit den Kindern faul auf der Terrasse am Pool. Eine Stunde, bevor das bestellte Abendessen aus einem seiner Restaurants geliefert wurde, hatten sie noch einen kurzen Strandspaziergang gemacht. Hernando hatte Milia an der Hand gehalten und gemeinsam waren sie mit den Kindern, die um sie herumtollten, ein Stück weit gegangen.
Wie schon mehrere Male zuvor machte sich in Hernandos Brust dieses warme, sehr zufriedenstellende Gefühl breit, das ihm aber leider auch immer wieder einen Kloß im Hals bescherte. Ein perfekter Moment, so und nicht anders soll es sein und bleiben. Dann tu auch alles dafür, dass es so bleibt! – Es liegt nicht nur an mir alleine. – Ja, aber auch nicht nur alleine an Milia. Ihr zwei seid an diesem Spiel beteiligt und nur ihr habt es in der Hand, den Spielausgang zu bestimmen. – Halt die Klappe und lass mich meinen perfekten Moment haben!

*

Hernando hatte sich schon geduscht und lag im Bett, während er sich dem Inhalt einer Sportillustrierten widmete. Milia war für den Moment noch im Badezimmer beschäftigt. Er war gerade in einen Artikel über LeBron James vertieft, als er bemerkte, dass sich die Matratze bewegte.
Er hörte Milia seufzen: »Kann ich dich davon überzeugen, deine Aufmerksamkeit jetzt anderen Bällen als Basketbällen zuzuwenden?« Oha! Jaaaaaaaaa! Aber ganz sicher kannst du das!

Wir wünschen Euch ein sexy Lesevergnügen!

Euer Klarant Team

[Neuerscheinung] Ostfriesenkrimi "Mord in Leer" von Susanne Ptak im Klarant Verlag

Der dritte Fall für Doktor Josefine Brenner. Mordskrimi aus Ostfriesland.
Guten Morgen! Für die Fans von Susanne Ptak hat das Warten endlich ein Ende. Heute erscheint "Mord in Leer"Der dritte Ostfrieslandkrimi mit Doktor Josefine Brenner wird Euch begeistern. Mit einem Klick habt Ihr ein fesselndes Leseerlebnis auf Eurem Reader oder in Eurem Bücherregal! Denn der Roman ist als E-Book und als Taschenbuch erhältlich!


Vorsicht: Es besteht Suchtgefahr! 
Die spannenden Ostfrieslandkrimis von Susanne Ptak gehören zu den beliebtesten Titeln in diesem Genre. Diesmal erwartet Dr. Josefine Brenner, Rechtsmedizinerin im Ruhestand und ihre Enkelin Jantje, ein Mord an einer Schülerin. Ob sie mit ihren einfallsreichen Ermittlungsmethoden den Mörder überführen können? Plötzlich sind weitere Mädchen unauffindbar! Ein Kriminalroman mit Spannung, einem mörderischen Fall und ganz viel Ostfriesland-Idylle pur!



Autorin: Susanne Ptak
Genre: Ostfrieslandkrimi
ISBN: 9783955734503
Preis: 3,99 Euro


Bestellen bei:



Kurzbeschreibung:
Die fünfzehnjährige Marika wird ermordet aufgefunden – im Schwimmbad eines Hotels mitten im ostfriesischen Leer. Josefine und Jessica sind vor Ort, denn im selben Hotel sind sie zu einer Silberhochzeit eingeladen. Sofort nimmt Josefine, die Rechtsmedizinerin im Ruhestand, die Ermittlungen in die Hand und kommt gemeinsam mit der hiesigen Polizei der Sache auf die Spur. Das ermordete Mädchen hatte sich mit einem Blog über ihre Schule nicht nur Freunde gemacht. Kurz vor ihrem Tod schrieb sie über eine mutmaßliche Vergewaltigung... Unter Verdacht: Reitstallbesitzer Ihno Venema. Wollte er verhindern, dass die Wahrheit ans Licht kommt, und hat Marika deshalb zum Schweigen gebracht? Inmitten der Ermittlungen überschlagen sich die Ereignisse und zwei weitere Mädchen sind scheinbar spurlos verschwunden...

Nach den Ostfriesenkrimis „Mord in Greetsiel“ (ISBN 978-3-95573-271-4) und „Mord in Wiesmoor“ (ISBN  978-3-95573-337-7), ist jetzt mit „Mord in Leer“ (ISBN  978-3-95573-450-3), der dritte Fall mit Dr. Josefine Brenner erschienen.

Der Friesenkrimi von Susanne Ptak kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro. „Mord in Leer“ gibt es ebenfalls als Taschenbuchausgabe (ISBN 978-3-95573-449-7) zum Preis von 11,99 Euro.

Natürlich haben wir auch wieder einen ersten Blick ins Buch für Euch:

[...] „Denkst du nicht, dass wir da was unternehmen müssen?!“ Marika Boekhoff sah ihre Cousine aufgebracht an. Zu unglaublich war das, was Wiebke Resius ihr gerade erzählt hatte.
„Und was, bitte schön, sollten wir unternehmen? Wir können ja schlecht zu den Bullen gehen und denen so eine Geschichte erzählen. Die glauben uns doch kein Wort, wenn wir nicht wenigstens das Tagebuch als Beweis haben, und selbst dann ...“
Marika wedelte ungeduldig mit der Hand. „Schnick-schnack! Wenn wir Bärbels Tagebuch haben, dann werden sie uns schon glauben. Ich meine, wir sind ja keine Kleinkinder mehr, die sich irgendwas zusammenspinnen. Und mit Sicherheit ist Bärbel nicht die erste Jugendliche im Landkreis, die vergewaltigt wurde!“ Sie holte tief Luft. „Am besten wäre es allerdings, wenn wir Bärbel überzeugen könnten, selbst zur Polizei zu gehen.“
Wiebke malte mit dem Finger die gesteppten Nähte der Decke nach, die Marikas Bett bedeckte, auf dem die beiden fünfzehnjährigen Mädchen im Schneidersitz saßen. „Das habe ich doch längst versucht, aber sie hat alles abgestritten. Als sie mich mit ihrem Tagebuch in der Hand erwischte, hat sie erst ausgesehen, als würde sie mir gleich an die Gurgel gehen, doch dann hat sie nur gelacht und gemeint, das wäre kein Tagebuch, sondern lediglich Notizen für einen Krimi, den sie irgendwann schreiben will.“
„Was du ihr natürlich nicht geglaubt hast“, stellte Marika fest.
Wiebke lachte auf. „Im Leben nicht! So was schreibt man doch nicht in einem Buch und schon gar nicht in der Ich-Form! Und sie hat da Sachen beschrieben ...! Von so was hab ich zumindest noch nie was gehört!“ Sie schüttelte sich und verzog angewidert das Gesicht.
„Hast du denn irgendeinen Verdacht, um wen es sich bei diesem Mistkerl handeln könnte? Hat sie ihn irgendwie beschrieben?“
Wiebke schüttelte den Kopf. „Keine Ahnung. Ich habe ja nicht lange lesen können. Sie hatte das Buch auf ihrem Nachttisch vergessen und ich hab drin rumgeblättert, als sie aufs Klo musste. Ich hatte mich gerade eingelesen, da kam sie zurück und riss es mir sofort aus der Hand. Darum denke ich ja auch, dass es keinen Sinn macht, damit zur Polizei zu gehen. Wir müssten wenigstens einen Tatverdächtigen nennen können.“
„Dann lass uns nachdenken, wer es sein könnte! Wer auch immer dieses Schwein ist, es muss gestoppt werden!“, fuhr Marika auf.

Wir wünschen euch zum Wochenende alles Liebe und vor allem ein spannendes Leseerlebnis mit Mord in Leer!

Euer Klarant Team




[Neu] Der Ostfrieslandkrimi "Mord am Greetsieler Hafen" von Ele Wolff

Und wieder hat die Autorin Ele Wolff mit einem ostfriesischen Kurz - Krimi zugeschlagen
Heute erscheint "Mord am Greetsieler Hafen" .

Ihre Fans wird es freuen! Es erwartet Euch Spannung in der Idylle und viel nordisches Lokalkolorit.

Autorin: Ele Wolff
Genre: Ostfrieslandkrimi
ISBN: 9783955734596
Preis: 1,99 Euro


Bestellen bei:

Amazon
Weltbild


Kurzbeschreibung:
Im idyllischen Greetsiel in Ostfriesland wird auf einem Segelboot eine Leiche gefunden. Florentines Interesse in dem Fall zu ermitteln wird geweckt, als sie herausfindet, dass das Opfer in der Pension ihrer Freundin Grietje wohnte. Plötzlich ist auch die Exfrau des Ermordeten vor Ort, um all seine persönlichen Sachen mitzunehmen, doch sie stößt auf dem Polizeirevier auf ein mörderisches Indiz in dem Obduktionsbericht…


Leseprobe:
»Am Hafen ist die Hölle los.« Grietje nahm sich kaum Zeit zum Luftholen. »In einem Segelboot liegt eine tote Leiche. Also ein toter Mann, keiner kennt ihn. Die Polizei ist auch schon da. Florentine, bist du noch dran?«
Florentine van der Brook musste sich setzen. Ob man solche Sachen in einem Agatha Christie Roman las oder ob es real geschah, war ja doch etwas anderes. Die kleine, zierliche Dame liebte Kriminalromane über alles. Es konnte nicht gruselig genug sein. Am liebsten las sie die Geschichten mit Miss Marple.
»Wann ist das denn passiert?«, wollte Florentine wissen. Sie war ein wenig atemlos.
»Keine Ahnung, aber ich gehe mal an den Hafen. Kommst du mit?« Grietje las nie einen Krimi, nur schmachtende Liebesromane und löste Kreuzworträtsel in diversen Frauenzeitschriften. Florentine überlegte nicht lange. Jetzt konnte sie wenigstens, wenn auch aus einiger Entfernung, ein wenig von der Krimiwelt schnuppern. Das hatte mit Neugier nichts zu tun. Man konnte es eher als Fortbildung bezeichnen.
»Ich bin in fünf Minuten bei dir.« Mit der einen Hand hatte sie schon ihren Mantel vom Haken gerissen.

Viel Spaß mit Florentine van der Brook und Mord am Greetsieler Hafen wünscht

Euer Klarant Team





[Ankündigung] Am 22. Juli 2016 erscheint der neue Ostfrieslandkrimi "Mord in Leer" von Susanne Ptak im Klarant Verlag


★(`’·.¸ Der COUNTDOWN läuft ¸.·’´)★

Am Freitag erscheint der neue Ostfrieslandkrimi "Mord in Leer" von Susanne Ptak als Taschenbuch und  E-Book.
Dies ist der 3. Fall für Doktor Josefine Brenner und ihre Enkeklin Jessica. Wer bereits zu den Fans der Krimireihe gehört und "Mord in Greetsiel" sowie "Mord in Wiesmoor" verschlungen hat, wird auch dieses spannende Buch nicht aus der Hand legen können.
Eignet sich als Taschenbuch auch wunderbar als Geschenk!




Kurzbeschreibung: 
Die fünfzehnjährige Marika wird ermordet aufgefunden – im Schwimmbad eines Hotels mitten im ostfriesischen Leer. Josefine und Jessica sind vor Ort, denn im selben Hotel sind sie zu einer Silberhochzeit eingeladen. Sofort nimmt Josefine, die Rechtsmedizinerin im Ruhestand, die Ermittlungen in die Hand und kommt gemeinsam mit der hiesigen Polizei der Sache auf die Spur. Das ermordete Mädchen hatte sich mit einem Blog über ihre Schule nicht nur Freunde gemacht. Kurz vor ihrem Tod schrieb sie über eine mutmaßliche Vergewaltigung ... Unter Verdacht: Reitstallbesitzer Ihno Venema. Wollte er verhindern, dass die Wahrheit ans Licht kommt, und hat Marika deshalb zum Schweigen gebracht?
Inmitten der Ermittlungen überschlagen sich die Ereignisse und zwei weitere Mädchen sind scheinbar spurlos verschwunden ...



Die Autorin:
Warum schreibt ausgerechnet eine "Zugereiste" Ostfrieslandkrimis?
Ganz einfach - ich bin ein großer Krimi-Fan und ich liebe meine Wahlheimat. Natürlich bin ich keineswegs daran interessiert, Ostfriesland zu entvölkern. Doch für eine Autorin hat es durchaus einen gewissen Reiz, ländliche Idylle durch spannende Kriminalfälle zu trüben. 
Neugierig geworden? www.susanne-ptak.de




Jetzt heißt es noch 2 Tage durchhalten und Ihr könnt Fine & Jessica bei ihren Ermittlungen erleben!

Euer Klarant Team

[Neu] Ostfrieslandkrimi "Mörderische Witwen" von Ele Wolff im Klarant Verlag

Guten Morgen ihr Lieben! Starten wir in den Dienstag mit einem tollen, neuen Ostfrieslandkrimi von Ele Wolff!
In Mörderische Witwen wird nach einem Rezept für die Beseitigung eines Bigamisten gesucht. Man(n) sollte es sich eben nicht mit zwei Frauen verscherzen....

Autorin: Ele Wolff
Genre: Ostfrieslandkrimi
ISBN: 9783955734589
Preis: 2,99 Euro


Bestellen bei:

Amazon
Weltbild

Kurzbeschreibung:
„Die Luft zum Atmen blieb ihm weg, Jann Herbst stürzte zu Boden. So also ist es, wenn man stirbt..."

Jann führt seit Jahren ein Doppelleben mit zwei Ehefrauen in Ostfriesland – bis zu dem Tag an dem er aufgrund eines Herzinfarktes ins Krankenhaus eingeliefert wird und sich die Ehefrauen auf eine sehr perfide Art kennenlernen. Eine von beiden wird sich an ihm rächen. Nur für welche ist der Mord die perfekte Lösung?

Leseprobe:
[...] Es war kalt. Der Atem kroch als kleine Wolke aus seinem Mund. Jann Herbst fror. Seit gestern ging es ihm nicht gut. Mehrmals hatte er die Toilette aufsuchen müssen. Es rumorte ständig in seinem Bauch. Er sah nach oben. Die Bäume auf dem Marktplatz im ostfriesischen Aurich waren mit Lichterketten dekoriert. Mehrere geschmückte Tannen standen verteilt über den ganzen Platz und schimmerten in allen möglichen Farben. Familien schlenderten gemütlich zwischen den Buden hin und her. Er hörte Kinder jauchzen. Menschen standen in Gruppen dichtgedrängt um die Glühweinstände herum.
Es wurde laut gelacht. Jetzt, am späten Nachmittag, war der Weihnachtsmarkt gut besucht. Niemand beachtete ihn. Das war auch gut so. Jann Herbst hatte auf Gespräche keine Lust. Er war mit anderen Dingen beschäftigt. Dinge, die in seinem Kopf den ganzen Raum einnahmen. Er schob sich weiter durch die Menge. Seine Beine wurden immer schwerer. Er sah sich nach einer Bank um.
»Ist Ihnen nicht gut?« Ein Glühweinverkäufer stand vor ihm. Auf einem Tablett balancierte er blaue Becher, aus denen es nach Alkohol duftete.
»Danke«, krächzte Jann Herbst. »Es geht schon.« In selben Moment machte sich in seinem Brustkorb ein gewaltiger Schmerz breit. Eine riesige Faust drückte seine Lungen zusammen. Es war so, als ob ihn jemand vernichten wollte. Die Luft zum Atmen blieb ihm weg. Er vergrub die Hände in seine Daunenjacke. Der Glühweinverkäufer versuchte noch, ihn mit einer Hand am Fallen zu hindern. Jann Herbst stürzte zu Boden. So also ist es, wenn man stirbt, wunderte er sich, als er mit seinem Kopf auf das Pflaster aufschlug....[...]





Die Autorin:
Ele Wolff über Liebe Lust und Leichen. Krimis und andere Gemeinheiten








Ein spannendes Lesevergnügen mit Mörderische Witwen von Ele Wolff wünscht

Euer Klarant Team

[Ele Wolff]: Ostfriesenkrimi-Lesung "Bei Stina brennt noch Licht" am Nesseufer in Leer!


Am Sonntag, dem 17.07. 2016 um 15:00 Uhr,  haben sich Freunde der Ostfriesenkrimis von Ele Wolff zu einem exklusiven, kleinen Kreis auf „Bookje – Dat Leseboot“ zusammen gefunden.

In der Sommer Lesereihe 2016 las Ele direkt in Leer gegenüber dem Restaurant Hafenbar aus ihrem spannend-humorigen Krimi "Bei Stina brennt noch Licht". Die tolle Sonnendecklesung in einmaliger Atmosphäre kam an diesem schönen Nachmittag sehr gut an!





Für alle, die in Ostfriesland nicht live mit dabei sein konnten, hier kommt der Link zum Buch:

Autorin: Ele Wolff
Genre: Ostfrieslandkrimi
ISBN: 978395574480
Preis: 2,99 Euro



Bestellen bei:

Amazon
Thalia


Kurzbeschreibung:
Die unverheirateten Lindemann-Schwestern, drei schrullige ältere Damen, leben seit Jahrzehnten zusammen. Elske hat außer ihren Fernsehserien keine anderen Interessen, Stina als älteste steht mit strenger Hand dem Haushalt vor, einzig Rieke zeigt Interesse an Männern. Aber aus den Beziehungen wird nie etwas, der erste verschwindet auf unerklärliche Weise und der nächste verstirbt plötzlich. Da geht etwas nicht mit rechten Dingen zu, aber Verbrechen im beschaulichen Leer in Ostfriesland? Die chaotische Privatdetektivin Lilly nimmt die Ermittlungen auf... Spannend, mit guten Charakteren und viel Lokalkolorit!

Über weitere Lesungen unserer Ostfrieslandkrimi-Autorinnen halten wir Euch auf dem Laufenden!

Euer Klarant Team