[Neuerscheinung] Lea Petersen - The Playlist 2

Endlich ist der Tag der Tage. Noch vor Weihnachten erfahrt wie es mit den Maxine und Devon weitergeht. 
Ein ideales Weihnachtsgeschenk für euch oder eure Liebsten. 

The Playlist 2 

Titel: The Playlist 2
Autorin: Lea Petersen 
Genre: Erotik 
Seitenzahl: 264 Seiten 
Ausgabe: E-Book 

ISBN9783955733384
Preis: 3,99 Euro 


Kurzbeschreibung
Maxine ist im siebten Himmel: Aus der Affäre mit Devon Devereaux, dem begehrtesten Junggesellen der East Coast, hat sich in den letzten Wochen eine wundervolle Beziehung entwickelt. Schritt für Schritt öffnet sich der einst so gefühlskalte Milliardär ihr mehr, Verträge und strenge Geheimhaltung sind Vergangenheit. Und auch im Bett können die beiden nicht genug voneinander bekommen. Dominant entführt Devon die Brünette mit den üppigen Kurven in immer neue aufregende Spielfelder der Lust... Doch als Maxine beruflich für einige Tage nach Los Angeles muss, hat Devon gleich ein ungutes Gefühl. Und in L.A. passiert genau das, was niemals hätte passieren dürfen, und danach scheint diese ganz besondere Liebe keine Zukunft mehr zu haben ... 
Part 1: The Playlist - Hier Klicken 
Part 2: The Playlist 2 

Natürlich gibt es dieses erotisches E-Book in den verschiedensten Formaten für euch. 
Amazon - Hier Klicken
Weltbild - Hier Klicken 
Hugendubel - Hier Klicken 

Und natürlich gibt es auch einen Blick ins Buch für euch: 
[...]Als Devon sich nun enger an die neben ihm liegende Maxine schmiegte, machte sich
ein tiefes Gefühl der Zufriedenheit in seiner Brust breit. Und als sie sich ebenso an ihn
schmiegte und ihre Finger mit den Fingern seiner Hand, die er auf ihren Bauch gelegt
hatte, verschränkte, hatte er das Gefühl, dass sein Herz in diesem Moment vor Glück
zerbarst. 
Er hörte sie seufzen: „Guten Morgen …“
Sanft küsste er sie auf die Wange und erwiderte leise: „Guten Morgen.“ Verschlafen hauchte Maxine, während sie sich mit ihrem Rücken weiter an ihn schmiegte und geradezu versuchte, in Devon zu kriechen: „Müssen wir schon aufstehen?“ Er lachte leise in ihr Haar und antwortete: „Ja! Oder soll ich Angelina anrufen und ihr erklären, dass du heute ausschließlich mir zu Diensten bist?“
Mit einem Mal wandte sie sich in seinen Armen um und sagte: „Das würde ja bedeuten, du sagst ihr offiziell, dass du mich kennst!“ Sie sah durch das zwischen den zugezogenen Gardinen hereinfallende Licht, dass Devon unverschämt breit grinste. Seine Hände umspannten ihre Wangen und er küsste sie auf die Stirn. „Irgendwo in meinem Bekanntenkreis muss ich ja mit deiner Vorstellung als meine Freundin beginnen!“ Als deine Freundin … das ist Devon. Devon Devereaux, mein Freund. Hört sich gar nicht so falsch an. Maxine grinste ihn an, krabbelte auf ihn und küsste ihn. Wehmütig löste sie ihre Lippen von seinen und stand auf.[...]

Wir wünschen euch ein prickelndes und schönes Lesevergnügen.

Euer Klarant Team 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen