Blick ins Buch von "Kuss der Dunkelheit" Vampire Lover 2 von Bärbel Muschiol

Natürlich bekommt ihr auch zu unserer Fantasy-Neuerscheinung 
"Kuss der Dunkelheit" Band 2 der Vampire Lover" Serie von Bärbel Muschiol einen kleinen Einblick ins Buch: 

‪‎Weltbild‬: http://bit.ly/1NYZJ9I
Leseprobe
[...]Darkons Kuss reißt mich in die Dunkelheit und lässt mich alle ungeklärten Fragen vergessen. Meine Zweifel werden durch seine Gier erstickt und meine Erregung fängt an wild um sich zu schlagen. Der logischen Seite meines Verstandes gehen die Lichter aus und zurück bleibt pure, ungezügelte Lust. Was hat dieser Kerl nur an sich, dass ich in seinen Armen alles andere vergesse und nur noch wir beide zu existieren scheinen? Ich beschließe, das mit dem Denken fürs Erste bleiben zu lassen und mich nur noch aufs Fühlen zu konzentrieren. Sachte stellt er mich vor sich ab, presst seine Nase in meine Haare und inhaliert meinen Geruch. Dieses Mal will ich nicht von seiner Begierde überfahren werden, jetzt will ich mich beteiligen, ihn kosten, spüren und verschlingen. Verspielt knabbere ich mit meinen Zähnen an seiner Unterlippe, ehe ich mit meiner Zungenspitze die Konturen seiner Lippen nachfahre. Die scharfen Spitzen seiner Fänge kratzen sacht über meine Zunge. Sein leises Fauchen und die Art und Weise, wie sich seine großen Handflächen besitzergreifend auf meine legen, lassen mich forscher werden. Sehnsüchtig, ja geradezu gierig erkunde ich seinen Mund, necke seine Zunge und reibe meinen bereits gierig pochenden Unterleib an seinem Bauch. Meine Gier nach diesem Vampir ist alles andere als logisch und dennoch kann ich nichts dagegen tun. Wir sind wie Wasser und Feuer, wie Blitz und Donner, wie der Jäger und seine Beute. Seine starken Muskeln zucken unter meinen Händen, und ich spüre, dass er kurz davor ist, die Kontrolle über seine Selbstbeherrschung zu verlieren. Besitzergreifend zieht er mich an sich, übernimmt die Führung des Kusses und lässt mich mit seiner primitiven Art meine Contenance verlieren. Aus meiner erst zögerlichen Verführung ist ein wilder Kampf um Hingabe und Besitz entstanden.[...]

Wir wünschen euch noch einen fantasiereichen Tag

Eurer Klarant-Team 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen