[Leseproben] Ostfrieslandkrimi - FAMILIENMORD von Susanne Ptak

Reisefreudig müssen Britta und Steffen im 7. Fall der Holtlander Spinngruppe sein. FAMILIENMORD von Susanne Ptak führt die beiden auf Nachforschungen nach North Yorkshire. Ist Brittas Sandkastenfreundin Daniela dort einem Mord zum Opfer gefallen? Wer ist der Täter? Auch Danielas Mann starb durch einen vermeintlichen Unfall ebenso wie der damals ermittelnde Polizeichef. Alles Zufälle? Oder steckt eine infame Intrige dahinter, deren Folgen bis nach Ostfriesland reichen?


Blick ins Buch: 
[...] Sie waren wieder bei den Schafen angelangt und James Whitburn hatte ihre letzten Worte gehört. „Wen vermisst du?“, erkundigte er sich.

„Tom McDermott.“

„Der ist hier. Ich habe ihn schon gesehen.“ Er schüttelte den Kopf. „Hat Blackfaces aus Schottland dabei. Als wenn wir hier nicht genug eigene Rassen hätten.“

Britta betrachtete die Schafe in der Umzäunung. Sarahs und Danielas Tiere waren wirklich wunderschön. Die Jährlinge, sogenannte Shearlings, hatten noch ihre prachtvollen langen Locken. Sie würden traditionsgemäß das erste Mal mit eineinhalb Jahren geschoren werden, also im nächsten Monat. Gerne hätte Britta einige Kilo von dieser Lockenpracht ihr Eigen genannt. Besonders gefielen ihr Danielas Teeswater- Schafe. Zwar waren die den Wensleydales sehr ähnlich, sahen aber mit ihren hübschen, schwarzgefleckten Gesichtern noch ein wenig interessanter aus.

„Da ist er!“, rief Anne plötzlich und wies mit dem Finger in Richtung des Zeltes, in dem die Geflügelausstellung untergebracht war.

„Guten Morgen“, ertönte Alans Stimme hinter ihnen. Mit langen Schritten kam er auf sie zu.

„Na, das passt ja“, freute sich Steffen. „Anne hat gerade Tom McDermott ausgemacht.“

„Dann nichts wie los“, forderte Alan auf.

„Denkst du nicht, wir verschrecken den Mann, wenn wir gleich im Rudel über ihn herfallen?“, gab Steffen zu bedenken.

„Stimmt. Komm, Britta, wir beide gehen. Ach ja, Anne oder Phil müssen auch mit, sie wissen, wie der Mann aussieht.“

Britta nickte, küsste Steffen rasch auf die Wange und folgte gemeinsam mit Anne dem Inspector.

Sie fanden den Gesuchten kaffeetrinkend an einem Imbisswagen. Rasch gingen sie zu ihm hin, Anne begrüßte den Mann herzlich und stellte dann ihre Begleitung vor. Britta schien es, als sei McDermott bei der Vorstellung von Detective Inspector Bradford ein wenig zusammengezuckt. Er stützte sich schwer auf einen Gehstock.

Vielleicht hatte es auch daran gelegen.

„Ihr stellt auch Tiere aus?“, erkundigte sich Tom bei Anne.

Die nickte, wechselte aber sofort das Thema, denn zu leicht verstrickte man sich mit alten Schäfern in lange Gespräche über Schafe. „Wir müssen dich etwas fragen, Tom. Du hast doch sicher von Daniela Harrington gehört.“

Nun war Britta sicher, dass der Mann unruhig wurde.

„Ja“, antwortete er gedehnt. „Und was habe ich damit zu tun? Das war doch ein Unfall.“[...]


FAMILIENMORD von Susanne Ptak ist EURE perfekte Krimilektüre für einen herbstlichen Tag! http://www.amazon.de//dp/B014T92GZY
Hier die Links zu allen weiteren Teilen der Reihe:

Grünlandmord http://www.amazon.de/dp/B00KJIW5A6
Hexenmord http://www.amazon.de/dp/B00JV07LY8
Wiekenmord http://www.amazon.de/dp/B00MHXC57E
Rosenmord http://www.amazon.de/dp/B00PG7WHXK
Hebammenmord:http:www.amazon.de/dp/B00TOULYMU
FEUERMORD: http://www.amazon.de/dp/B00X2KNOF8

Wir wünschen Euch ein spannendes Lesevergnügen!

Euer Klarant-Team

Blick ins Buch von "Kuss der Dunkelheit" Vampire Lover 2 von Bärbel Muschiol

Natürlich bekommt ihr auch zu unserer Fantasy-Neuerscheinung 
"Kuss der Dunkelheit" Band 2 der Vampire Lover" Serie von Bärbel Muschiol einen kleinen Einblick ins Buch: 

‪‎Weltbild‬: http://bit.ly/1NYZJ9I
Leseprobe
[...]Darkons Kuss reißt mich in die Dunkelheit und lässt mich alle ungeklärten Fragen vergessen. Meine Zweifel werden durch seine Gier erstickt und meine Erregung fängt an wild um sich zu schlagen. Der logischen Seite meines Verstandes gehen die Lichter aus und zurück bleibt pure, ungezügelte Lust. Was hat dieser Kerl nur an sich, dass ich in seinen Armen alles andere vergesse und nur noch wir beide zu existieren scheinen? Ich beschließe, das mit dem Denken fürs Erste bleiben zu lassen und mich nur noch aufs Fühlen zu konzentrieren. Sachte stellt er mich vor sich ab, presst seine Nase in meine Haare und inhaliert meinen Geruch. Dieses Mal will ich nicht von seiner Begierde überfahren werden, jetzt will ich mich beteiligen, ihn kosten, spüren und verschlingen. Verspielt knabbere ich mit meinen Zähnen an seiner Unterlippe, ehe ich mit meiner Zungenspitze die Konturen seiner Lippen nachfahre. Die scharfen Spitzen seiner Fänge kratzen sacht über meine Zunge. Sein leises Fauchen und die Art und Weise, wie sich seine großen Handflächen besitzergreifend auf meine legen, lassen mich forscher werden. Sehnsüchtig, ja geradezu gierig erkunde ich seinen Mund, necke seine Zunge und reibe meinen bereits gierig pochenden Unterleib an seinem Bauch. Meine Gier nach diesem Vampir ist alles andere als logisch und dennoch kann ich nichts dagegen tun. Wir sind wie Wasser und Feuer, wie Blitz und Donner, wie der Jäger und seine Beute. Seine starken Muskeln zucken unter meinen Händen, und ich spüre, dass er kurz davor ist, die Kontrolle über seine Selbstbeherrschung zu verlieren. Besitzergreifend zieht er mich an sich, übernimmt die Führung des Kusses und lässt mich mit seiner primitiven Art meine Contenance verlieren. Aus meiner erst zögerlichen Verführung ist ein wilder Kampf um Hingabe und Besitz entstanden.[...]

Wir wünschen euch noch einen fantasiereichen Tag

Eurer Klarant-Team 

Blick ins Buch von "Skye und Lee - Prickelnde Begierde" von Anna Loyelle

Wollt ihr einen ersten kleinen Blick in "Skye und Lee - Prickelndes Verlangen" von Anna Loyelle?

Wie ihr wisst, gibt es das E-Book gibt in allen gängigen Onlineshops für euch: 
‪‎Weltbild‬: http://bit.ly/1ODM5ul
Leseprobe:
[...]Seit dieser schokoladensüße Typ hereingekommen war, verspürte sie ein unanständiges Kribbeln zwischen ihren Beinen. Er saß wie gestern am Tresen, trank seinen Whiskey in kleinen, genüsslichen Zügen und beobachtete sie im Spiegel hinter der Bar. Wenn der Barkeeper nicht direkt vor ihm stand, konnte sie seine Blicke erwidern. Dabei wurde ihr jedes Mal brennend heiß. Wenn er gestern nicht so plötzlich verschwunden wäre, wäre es vielleicht sogar zu mehr als nur Augenkontakt zwischen ihnen gekommen. Sie hatte so gehofft, ihn heute wiederzusehen, dass sie beinahe einen Freudenschrei ausgestoßen hätte, als er zur Tür hereingekommen war. Sein Gang strotzte nur so vor Selbstbewusstsein und seine Ausstrahlung entlockte den weiblichen Gästen ein betörendes Lächeln. Die Konkurrenz war groß, aber Skyeler würde sich anstrengen, um seine Aufmerksamkeit noch einmal auf sich zu ziehen. Isabell seufzte und rollte mit den Augen. „Hibbel nicht so herum. Er kommt bestimmt gleich rüber und spricht dich an.“ „Meinst du?“ „Er wäre ein Idiot, wenn er es nicht tun würde. Du bist sexy und süß und strahlst regelrecht aus, dass du mehr als willig bist.“ „Ich weiß nicht.“ Skyeler nippte an ihrem Sektglas und sah wieder zur Bar. „Oh Gott, sogar sein Rücken sieht scharf aus. Was glaubst du, wie viele Muskeln verstecken sich unter seinem Hemd?“ „Mehr als genug, Skye. Ich wette, er kann dich in jeder Position beglücken, von der du je gehört hast. Obwohl, Kerlen mit Muckis, die noch dazu so gut aussehen, wird ja nachgesagt, dass sie nichts in der Hose haben. Aber ich glaube nicht, dass diese These auf ihn zutrifft. Sein Schwanz wird dich mit Sicherheit zum Schreien bringen.“ Skyeler fuhr ein heißer Schauer über den Rücken. „Du liebe Güte, Isabell, an so was habe ich gar nicht gedacht.“ Isabell blickte sie mit ihren großen blauen Augen verdutzt an. „Also ehrlich, Skye. Hast du letzte Nacht in deiner Fantasie nur Händchen mit ihm gehalten?“ Dummerweise wurde sie rot wie ein Schulmädchen. Tatsächlich hatte er in ihren Träumen viel mehr gemacht, als Händchen zu halten.[...]

Nun viel Spaß mit der heißen Lektüre. 

Euer Klarant-Team 

[Neuerscheinungen] 2 neue Highlights für euch!!!


Guten Morgen ihr Lieben, 

heute haben wir gleich 2 tolle Neuerscheinungen. Band 2 der Vampire Lover Trilogie "Kuss der Dunkelheit" von Bärbel Muschiol und von Anna Loyelle gibt es "Skye und Lee - Prickelnde Begierde" für euch. 

Tja und mit wem fangen wir jetzt an? Ich würde vorschlagen mit "Kuss der Dunkelheit". Auf dieses Buch habt ihr ja schon lange gewartet und wir freuen uns, dass ihr endlich erfahrt, wie es mit Darkon und Alyssa weiter geht. 

Titel: Kuss der Dunkelheit
Serie: Vampire Lover 
Autorin: Bärbel Muschiol 
Genre: erotischer Roman

ISBN: 9783955732981
Preis: 3,99 Euro

Kurzbeschreibung
Noch immer kann Darkon, der König der Dunkelheit, über seine Gefühle für Alyssa nur staunen. Die Vorsehung hat sie als seine Braut, als Braut der Schatten, auserwählt, und er ist verrückt nach dieser sexy Menschenfrau. Auch Alyssa liebt es immer mehr, sich diesem dominanten Vampir zu unterwerfen, der harte Sex mit ihm ist die vollkommene Ekstase ... Doch eine Seite in Alyssa sehnt sich nach ihrer früheren Freiheit zurück und als eine Magierin verspricht, dass sie ihren sehnlichsten Wunsch erfüllen kann, gerät sie in einen großen Konflikt ... 

Natürlich könnt ihr dieses E-Book in allen gängigen Onlineshops für euren Reader herunterladen. 
bücher.dehttp://bit.ly/1Fzv1D4


Und jetzt geht es direkt weiter mit unserem nächsten Highlight des Tages.

Anna Loyelle - "Skye und Lee - Prickelnde Begierde" 

Titel: Skye und Lee - Prickelnde Begierde
Autorin: Anna Loyelle: 
Genre: erotischer Roman

ISBN: 9783955732998
Preis: 3,99 Euro 

Kurzbeschreibung
Die schüchterne Skye ist eigentlich nicht der Typ für One-Night-Stands, aber von diesem wahnsinnig gut aussehenden Typen, der in der Bar mit ihr flirtet, fühlt sie sich wie magisch angezogen! Doch was sie nicht weiß: Lee ist ein Cop, der über sie an Informationen über die illegalen Geschäfte ihres Exfreunds herankommen will. Entgegen seinem Plan ist auch Lee vom ersten Moment an hin und weg: Diese sexy Blondine ist die pure Versuchung! Ein heißes erotisches Abenteuer beginnt, und Lee ahnt nicht, in welche Gefahr er Skye bringt, denn ihr Exfreund lauert noch immer im Hintergrund ...

Und auch dieses E-Book gibt es natürlich in den verschiedensten Onlineshops für euren Reader. 
bücher.dehttp://bit.ly/1jtcNsS

Wir wünschen euch viel Freude mit unseren neuen prickelnden E-Books. 

Euer Klarant-Team




[Hörgenuss] CRIME TIME - Ostfrieslandkrimi "Friesische Zerstörung"- Hauke Holjansen ermittelt - Band 4 von Andrea Klier

Am  01. Oktober um 10:00 Uhr haben wir einen kleinen Leckerbissen für Euch: 

Auf dem Sender CRIME TIME liest Rena Larf einen Auszug aus 

Friesische Zerstörung - Hauke Holjansen ermittelt, Band 4 von Andrea Klier.

Wer morgens keine Zeit hat, kann den Literaturpodcast anschließend im Service-Archiv des Senders hören oder downloaden.

Link zum Sender:  
 

Das Klarant-Team wünscht Euch ein spannendes Hörvergnügen bei der Hörprobe aus dem erfolgreichen Ostfrieslandkrimi, der bereits kurz nach Erscheinen auf Platz 12 der Amazon Bestseller in Privatdetektive platziert ist.




[Ostfrieslandkrimi] Hauke Holjansen ermittelt - Die komplette Reihe von Andrea Klier!

 


Hauke Holjansen ermittelt - Die komplette Reihe! 

Für Fans der Ostfrieslandkrimis präsentieren wir EUCH die bisher erschienenen Teile der Reihe. Jede Menge krimineller Lesespaß für Euren Reader!

Friesische Zerstörung: Hauke Holjansen ermittelt, Band 4 steht ab sofort als E-Book zum Download für EUCH bereit...
Keine Zeit zum Durchatmen für Hauptkommissar Hauke Holjansen und seinen Kollegen Sven Ohlbeck: Im ostfriesischen Bedekaspel wird die Künstlerin Mona „Mo“ Riga brutal mit einer Plastiktüte erstickt aufgefunden. Nicht nur der Mord ist grausam, auch das bekannteste Gemälde der Künstlerin wurde zerstört, ein Porträt ihrer Tochter. Die ist seit dem Tod ihrer Mutter spurlos verschwunden. Ist sie die Täterin? Oder fiel auch sie einem Verbrechen zum Opfer? Die Liste der Verdächtigen wird immer länger, viele Ostfriesen scheinen von dem Tod zu profitieren, denn die Ermordete hatte sich zu Lebzeiten mehr als einen Feind gemacht. Die Kommissare sind einer wahren friesischen Zerstörung auf der Spur und müssen all ihr ermittlerisches Können aufbieten ...

Ostfriesische Rache: Hauke Holjansens ermittelt, Band 3
Wieder ein kniffliger Fall für Hauptkommissar Hauke Holjansen und seinen Kollegen Sven Ohlbeck: An verschiedenen Orten werden von einem unbekannten Täter Kinder entführt, die Angst geht um in Ostfriesland! Was niemand ahnt, ist, dass bereits mit dem Verschwinden des ersten Kindes der Countdown für etwas noch viel Schrecklicheres eingeleitet wurde. Die Polizei, die verzweifelt nach einer Verbindung zwischen den Opfern sucht, steht unter dem Druck der Öffentlichkeit und trotz Verdächtiger vor einem schier unüberwindlichen Problem. Sind die Kinder in der Hand eines Psychopathen? Als Hauke Holjansen endlich den entscheidenden gemeinsamen Nenner findet und mit den seelischen Verstrickungen seiner Verdächtigen konfrontiert wird, nimmt der Fall eine brisante Wendung...

Die schwarze Perle: Hauke Holjansen ermittelt, Band 2
Gerade wird Hauke Holjansen zum Hauptkommissar befördert, da wartet auch schon ein mysteriöser Fall auf ihn und seinen Kollegen Sven Ohlbeck: Im ostfriesischen Norden werden in kurzem Abstand zwei der drei Eigentümerinnen des neu errichteten Schönheitszentrums ermordet. Beide werden von ihrem Mörder gezwungen, eine geheimnisvolle schwarze Perle zu schlucken… Wollte die verbliebene Eigentümerin alles für sich alleine haben? Oder steckt Rache dahinter? Die Liste der Verdächtigen wird immer länger, und als Haukes Schwester Rosa im Schönheitszentrum überfallen wird, fängt der Fall an, für ihn zu einer persönlichen Angelegenheit zu werden...

Lazarusmorde: Hauke Holjansen ermittelt, Band 1
Die Zeiten für Kommissar Holjansen sind hart: Nachdem er einen psychisch kranken Serienmörder gefasst hat, wird seine neue Abteilung mit einem mysteriösen und bizarrem Rätselspiel herausgefordert. Holjansen und Hauptkommissar Löwer müssen ihre Fähigkeiten beweisen, denn, versagen sie, müssen Unschuldige sterben. Bald schon werden die gestellten Aufgaben immer schwieriger, und die Rettung der entführten Opfer entpuppt sich als Wettlauf gegen die Zeit. Zu allem Überfluss kann der gefasste Serienmörder wieder entkommen. Die Situation scheint zunächst aussichtlos, doch plötzlich beginnt eine spannende Jagd durch Ostfriesland…

Euer Klarant-Team!



[Neuerscheinung] Hauke Holjansen ermittelt: Ostfrieslandkrimi "Friesische Zerstörung" von Andrea Klier im Klarant Verlag


Guten Morgen liebe Krimifans! Das Warten hat ein Ende!

Andrea Klier: "Friesische Zerstörung" - Hauke Holjansen ermittelt, Band 4 steht ab sofort als E-Book zum Download für EUCH bereit...
http://www.amazon.de//dp/B015VH7WAW

Der ostfriesische Hauptkommissar Hauke Holjansen hat sich zu einem beliebten Krimicharakter der Autorin Andrea Klier entwickelt. Regelmäßig stehen seine Fälle in den Bestsellerlisten der E-Book-Charts. Im 4. Band der Krimireihe gelingt es Andrea Klier wieder mehrere realistische Tatverdächtige zu schaffen, die den Leser gespannt der Auflösung entgegenfiebern lassen.
Ein friesisch spannender Ostfrieslandkrimi mit viel Lokalkolorit wird EUCH begeistern!



Format: EBook
Seiten: 271
ISBN:9783955732950
Preis: 3,99 Euro
Kobo 
 

Kurzbeschreibung:

Keine Zeit zum Durchatmen für Hauptkommissar Hauke Holjansen und seinen Kollegen Sven Ohlbeck: Im ostfriesischen Bedekaspel wird die Künstlerin Mona „Mo“ Riga brutal mit einer Plastiktüte erstickt aufgefunden. Nicht nur der Mord ist grausam, auch das bekannteste Gemälde der Künstlerin wurde zerstört, ein Porträt ihrer Tochter. Die ist seit dem Tod ihrer Mutter spurlos verschwunden. Ist sie die Täterin? Oder fiel auch sie einem Verbrechen zum Opfer? Die Liste der Verdächtigen wird immer länger, viele Ostfriesen scheinen von dem Tod zu profitieren, denn die Ermordete hatte sich zu Lebzeiten mehr als einen Feind gemacht. Die Kommissare sind einer wahren friesischen Zerstörung auf der Spur und müssen all ihr ermittlerisches Können aufbieten ...

Blick ins Buch:

[...] Prolog

Großes Meer – Bedekaspel

Mona Mo Riga war außer sich vor Zorn. Ihre dunkelroten Haare hingen ihr wirr ins Gesicht, und ihre grünen Augen blickten voller Hass. Sie hob die Hand mit dem Messer und stach auf Helenas Gesicht ein. Mit vor Entsetzen geweiteten Augen stand Helena starr da und kam erst wieder zu sich, als der zweite Stich folgte. Sie schrie auf, als ihre Mutter das Messer herauszog und erneut die Hand hob.

„Das bist du mal gewesen, du undankbares Geschöpf! Nie wieder wirst du in einer Galerie bewundert werden. Ausgestellt ja, aber nicht mehr bewundert.“ Wie von Sinnen stach Mona ein drittes Mal auf das Gemälde ein. Das Messer landete auf Helenas wohlgeformter Brust, von dort aus zerschnitt die Klinge die Leinwand bis nach unten.

„Aufhören!“, schrie Helena, doch ihre Mutter ließ nicht von dem Gemälde ab. Wie eine Irrsinnige stach sie immer wieder zu und vollendete die Zerstörung in Helenas Gesicht.

„Willst du wissen, was passiert, wenn du mich verlässt und mit diesem Nichts und Niemand auf und davon läufst?“ Sie schleuderte das Messer auf den Werkstisch. Es rutschte über die Platte und fiel klirrend zu Boden. Mona achtete nicht darauf. Sie griff nach einer Skizze, entrollte das Blatt und streckte es Helena entgegen. Die starrte mit weit aufgerissenen Augen auf die Zeichnung ihrer Mutter.

„Das ist entsetzlich, nicht wahr? Und auf Leinwand kommt das erst richtig zur Geltung“, versprach Mona ihr. „Damit gehst du in die Geschichte ein. Außer …“ Sie lächelte von oben auf Helena herab. „Außer du bleibst. Das Gemälde befindet sich bereits in Alex’ Händen. Dieser hörige Hund wartet nur auf mein Kommando.“ Sie kam einen Schritt näher. „Es hängt einzig von dir ab, ob er es auspackt und ausstellt oder es unberührt und verschnürt lässt.“

Helena schluchzte auf. „Das ist Erpressung, das ist …“

„Eine faire Chance, um wiedergutzumachen, was du mir in den letzten Monaten angetan hast“, unterbrach Mona sie herrisch. „Alles im Leben hat seinen Preis. Ich schwöre dir, wenn du dich nicht beugst, stelle ich dieses Gemälde als Letztes von dir aus. Damit machst du Furore, aber nicht als Schönheit.“

Helena biss sich auf die Lippen. Als ihre Mutter nur irre auflachte, hielt sie sich die Ohren zu und schrie wie von Sinnen. Mona packte und schüttelte sie und verpasste ihr eine schallende Ohrfeige.

Schlagartig kam Helena zu sich. „Du hast mein Bildnis zerstört, du hast …“ Mit einem Schrei warf sie sich auf ihre Mutter. Die Frauen stürzten und rollten zur Seite. Wie eine Furie schlug Helena um sich. Mona wehrte sich mit nur einer Hand, die andere tastete am Boden entlang, bis sie das Messer zu fassen bekam.

„Du wirst gehorchen“, brüllte Mona oder …“ Ihre Hand schoss vor. Helena wich zur Seite. Sie sah noch das Messer aufblitzen und bekam einen Meißel zu fassen. Der Hass in den Augen ihrer Mutter erschreckte sie. Im nächsten Moment spürte sie einen heftigen Schmerz und wie ihre Sinne schwanden. Röchelnd sackte sie zusammen, und alles um sie herum verdunkelte sich.[..]


In der Reihe „Hauke Holjansen ermittelt“ sind bisher erschienen:

Lazarusmorde: Hauke Holjansen ermittelt, Band 3
http://www.amazon.de//dp/B00L4K7WHY

Die schwarze Perle: Hauke Holjansen ermittelt, Band 2
http://www.amazon.de//dp/B00T1RN5J6

Ostfriesische Rache: Hauke Holjansen ermittelt, Band 1
http://www.amazon.de//dp/B00WISCHAI

Wir wünschen EUCH ein mordsmäßiges Lesevergnügen!

Euer Klarant-Team

[Neuerscheinung] Gefangene der Lust - verruchte Doktorspiele von Natalie Frank

Jetzt wird es aber extrem erotisch bei uns!

Natalie Frank hat mit "Gefangene der Lust - verruchte Doktorspiele" ein Erotikroman der Superlative für euch. 

ISBN: 9783955732974
Preis: 3,99 Euro 

Kurzbeschreibung
Die schüchterne Carola wird von ihrem Mann in eine Spezialklinik für libidogestörte Frauen geschickt, damit es im Bett endlich wieder zur Sache geht! 
Zwischen ihrer Freundin Nicky, die sie begleitet, und Dr. Jonas Brandel herrscht vom ersten Moment an eine unkontrollierbare körperliche Anziehungskraft. In verruchten Doktorspielen mit ihm lebt sie devot-dominante Fantasien aus, von denen sie nicht einmal zu träumen gewagt hätte... Aber auch Caro wird in eine hemmungslose neue Welt eingeführt. Schon die ersten „ärztlichen Tests“ mit Dr. Jonas haben es in sich... in der Sexklinik wird alles, aber auch wirklich alles getan, um die heißen Vorlieben der Patientinnen auszuloten. Tabus? Gibt’s nicht!


Das E-Book bekommt ihr für euren Reader in den gängigsten Formaten.
Amazon: http://www.amazon.de/dp/B015QA0O0O/
Weltbild: http://bit.ly/1KDiTNW
bücher.de: http://bit.ly/1OvVkwz

Auf 178 Seiten werdet ihr in eine sehr verruchte Welt verführt.

Genau das Richtige für einen Nachmittag auf der Couch.
Wir wünschen euch ein prickelnden Lesegenuss.

Euer Klarant-Team