[Neuerscheinung] Susanne Ptak - Mord in Greetsiel


Seit heute könnt ihr von unserer Autorin Susanne Ptak einen weiteren spannenden Ostfrieslandkrimi verschlingen. 
Macht euch auf aufregende Stunden gefasst in denen ihr den Atem anhalten werdet. 

Mord in Greetsiel gibt es sowohl als E-Book und auch als Taschenbuch. Ein richtiger Hingucker für euer Bücherregal und ein spannender Krimi für unterwegs. 


Seitenzahl: 151 Seiten
ISBN: 9783955732721
Preis: 3,99 Euro [E-Book]
          11,99 Euro [Taschenbuch]

Kurzbeschreibung:
In Greetsiel geschieht ein Mord nach dem anderen: Erst eine Journalistin, die einer heißen Story auf der Spur war, dann mehrere Pharmavertreter, denen nach dem Mord brutal die Pulsadern aufgeschnitten werden. Treibt ein kranker Serienmörder sein Unwesen in Ostfriesland? Die zuständigen Kriminalbeamten geraten bei den Ermittlungen an ihre Grenzen, doch dann stößt eine Rechtsmedizinerin mit ihren unorthodoxen Ermittlungsmethoden auf den Fall und ermittelt auf eigene Faust. Natürlich missfällt dies dem Mörder - so sehr sogar, dass die tödliche Gefahr nun auch auf die Ermittlerin lauert…


Der Ostfrieslandkrimi kann ab sofort in den verschiedensten Onlineshops für euren Reader heruntergeladen werden. 
Hugendubelhttp://bit.ly/1L1TMra
bücher.dehttp://bit.ly/1D53dQ0

Blick ins Buch: 
[...]Josefine hatte ihren Beruf geliebt. Sie war mit Feuer und Flamme Rechtsmedizinerin
gewesen, stets bemüht, den Tätern, deren Opfer am Ende auf ihrem Tisch lagen, anhand
unwiderlegbarer Beweise die gerechte Strafe zukommen zu lassen. Dabei war sie einigen Leuten immer ein Dorn im Auge gewesen. Sie hatte nie locker gelassen, oft unangenehme Fragen gestellt und sich in Dinge eingemischt, die zumindest aus Sicht einiger Polizeibeamter eine Gerichtsmedizinerin rein gar nichts angingen. Josefine behauptete nach wie vor, dass das der eigentliche Grund gewesen war, sie in den Ruhestand zu schicken, und nicht eventuelle gesundheitliche Einschränkungen. Und niemand hätte den Mut gehabt, ihr Alter zu erwähnen.
Monatelang war sie nicht mehr sie selbst gewesen, nachdem sie plötzlich nur noch zu Hause war. Dass der Mörder ihres letzten „Klienten“ bis zum heutigen Tage nicht hatte
ermittelt werden können, machte ihr zusätzlich zu schaffen. Die ganze Familie hatte sich
sehr gesorgt. Aber Josefine wäre nicht Josefine, wenn sie nicht eine neue Aufgabe für sich gefunden hätte.[...]

Viel Vergnügen mit diesem friesischen Krimi. 

Euer Klarant-Team 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen