[Neuerscheinung] "Liebe mich, wie ich´s verdiene" - Walker Inc. Reihe Band 3 von Vivien Johnson

Seit heute könnt ihr endlich aus der Walker Inc. Serie den dritten Band "Liebe mich, wie ich´s verdiene" von Vivien Johnson auf euren Reader herunterladen. 

In den verschiedensten Onlineshops könnt ihr diesen Liebesroman für euch sichern. 
Amazon: http://www.amazon.de/dp/B00ZPACWVA/
Titel: Liebe mich, wie ich´s verdiene
Serie: Walker Inc. Band 3
Autorin: Vivien Johnson
Genre: Liebesroman, Romanze
Erscheint am 19. Juni
Seitenzahl: 278 Seiten 
Ausgabe: E-Book

ISBN: 9783955732707
Preis: 3,99 Euro


Kurzbeschreibung
Amy hat einfach kein Glück mit den Männern: Entweder sind sie zu schüchtern, um sie anzusprechen, oder sie sind nur hinter ihrem Geld her – als Geschäftsführerin der namhaften Firma Walker Inc. gehört sie zur Prominenz von Pensacola, Florida. Doch dann lernt sie auf einer Verlobungsfeier Jayden kennen – ein echter Prachtkerl, der sich zudem nicht für ihren Status interessiert, sondern einzig und allein für sie. Die beiden kommen sich näher, es kommt zu einem leidenschaftlichen Kuss und zu mehr. Aber Jayden hat eine dunkle Vergangenheit ... 

Und hier noch einen kleinen Blick ins Buch
[...]Den ganzen Abend hatte ich seinen Blick gespürt. Wissen, dass wirklich er es war, konnte ich nur, da mein Blick auch ihn ständig gesucht hatte. „Du stehst auf ihn“, stellte Susan fest, die wie aus dem Nichts neben mir erschien. „Schau ihn dir an. Wenn der Mann nicht heiß ist, dann weiß ich auch nicht.“ Susan nickte. „Nur schade, dass er nicht alleine hier ist, hm?“ Ich zuckte mit den Schultern. „Ich bin ja nicht auf der Suche nach jemandem. Er ist nur nett anzusehen.“ Susan grinste schief und ich wusste, dass ich sie nicht täuschen konnte. 
„Ja, gut. Von der Bettkante stoßen würde ich ihn nicht. Aber da er nicht alleine ist und ich nicht für One-Night-Stands bin, hat sich das doch sowieso erledigt. Zudem, schau ihn dir an.“ Ich beugte mich vor. „Er ist ein Mann, von dem frau die Finger lassen sollte. Er bedeutet Ärger. Siehst du das große Schild nicht über seinem Kopf schweben?“ Susan prustete los. „Wie viel hast du schon getrunken?“, fragte sie mich und ich grinste.
„Genug, um ein wenig zu fantasieren.“[...]

Wenn ihr wissen möchtet, wie es mit den Beiden weitergeht, dann schnappt euch euren Reader und lasst euch verführen. 
Viel Vergnügen. 

Euer Klarant-Team

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen