[Friesenkrimi-Lesung] in Leer: Edna Schuchardt und Suanne Ptak begeistern Zuhörer und plaudern aus dem Nähkästchen


Eine wunderbare Lesung fand am letzten Freitag im ostfriesischen Leer statt, zwei Autorinnen des Klarant Verlags,  Edna Schuchardt und Susanne Ptak, lasen aus ihren Ostfrieslandkrimis vor. 
Der Leeraner Ratskeller bot der Veranstaltung ein uriges Ambiente in wunderschöner Lage, direkt neben dem Leeraner Rathaus und in unmittelbarer Hafennähe. 










Susanne Ptak, die auch in Leer wohnt, fesselte die Zuschauer mit Ausschnitten aus Hebammenmord und Grünlandmord



Edna Schuchardt, die aus ihrer Heimat in Hessen angereist war, las aus ihren Nordseekrimi-Bestsellern Friesentod und Friesenfeuer

 
Die Autorin war in der Vergangenheit als Sängerin in einer Band aktiv und das Showtalent merkte man ihr auch bei der Lesung an, die Zuhörer waren begeistert.

Im Anschluss an die Lesung luden die beiden sympathischen Autorinnen zu einer Fragerunde ein. Besonders interessiert zeigten sich die Zuhörer an Fragen, die das Autorendasein und den Schreibprozess betreffen. Hier wurde aus dem Nähkästchen geplaudert, allein deshalb lohnt es sich immer, eine Autorenlesung zu besuchen!




Einen angenehmen Ausklang fand der Abend bei einem gemütlichen Abendessen im Restaurant Hafenbaar Leer – hier schaut man aus dem Fenster direkt auf das Wasser der Leda!  Auf dem Weg zum Restaurant entstand folgendes schönes Foto der beiden Autorinnen:



Gastgeber der Veranstaltung war der Leeraner Salon, eine internationale Kunstausstellung, die 2011 ins Leben gerufen wurde und vor allem mit britischen sowie polnischen Künstlern zusammenarbeitet. Mehr zu diesem tollen Projekt erfahren Sie auf der Homepage des Leeraner Salons.

Der Klarant Verlag bedankt sich bei den Organisatoren des Leeraner Salons Birgit Baasner, auch bekannt als Autorin Ele Wolff, und Manfred Baasner dafür, dass sie diese spannende Lesung ermöglicht haben! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen