[Ostfrieslandkrimis] Spannende Ostfriesenkrimis von Susanne Ptak

Gerade jetzt zu dieser Jahreszeit wird es früh dunkel. Ein mulmiges Gefühl überfällt uns wenn wir gerade in einen Krimi lesen. Die Ostfrieslandkrimis jagen Euch einen Schauer über den Rücken. Stellt Euch vor, dass Ihr in einem kleinen Ort wohnt, an dem Abend kaum noch Menschen unterwegs sind und dann hört Ihr ein Geräusch. 
Susanne Ptak beschreibt in Ihren Ostfriesenkrimis genau solche Situationen. Ein kleiner idyllischer Ort wird von einem Mord überschattet. Gruselig und beängstigend. 

Wollt Ihr auch dieses Gänsehautfeeling, dann bekommt Ihr das in der Serie von unserer Autorin. 
Hexenmord, Grünlandmord, Wiekenmord und auch Rosenmord laden Euch dazu ein.

Eine aufregende Mischung aus friesischer Gelassenheit, ländlicher Intrige und mörderischer Spannung inmitten von Weideland, Wolle, Schafen und guten Freunden. 
Rosenmord, ist der letzte Krimi, der veröffentlicht wurde und hat schon viele Leser in Angst und Schrecken versetzt. 
Von wegen Dorfidylle, im ostfriesischen Leer treibt ein Serienmörder sein Unwesen! Erst ein Lebensmittelkontrolleur, danach eine Veganerin und schließlich eine Reporterin. Und bei jeder der drei Leichen finden die Kommissare eine seltene, geheimnisvolle Rose, dunkelgelb mit orangen und roten Streifen. Gegen ihre Neugier kommt Britta nicht an: Sie macht eigene Nachforschungen und kommt dem Mörder dabei gefährlich nah... 
http://www.amazon.de/dp/B00PG7WHXK/

Hexenmord: 
Holtland, eine Dorfidylle in Ostfriesland. Und dann das: Eine Hexe zieht ins Dorf und wird kurz darauf ermordet. Viele der Bewohner werden verdächtigt, dunkle Geheimnisse tauchen auf, der Tratsch blüht. Der Mörder muss aus der Dorfgemeinschaft stammen, es gibt einen schrecklichen Verdacht... 





Grünlandmord: 
Ländlicher Frieden kann trügerisch sein: Dies bekommt Britta zu spüren, als der Besitzer des örtlichen Pferdehofs ermordet wird. Als auch noch ihre Schere als Tatwaffe identifiziert wird und Britta unter Verdacht gerät, entwickelt sich der Mord zu einer persönlichen Angelegenheit. Da die örtliche Kripo in die falsche Richtung zu ermitteln droht, beschließt Britta, auf eigene Faust nachzuforschen, ohne zu ahnen, wie nahe sie dem Mörder bereits ist... 



Wiekenmord:
Im ostfriesischen Leer geschieht wieder ein kaltblütiger, grausamer Mord und Britta ist dem Verbrechen gefährlich nahe. Sie ahnt die schrecklichen Zusammenhänge und ist plötzlich tief in die Ermittlungen verstrickt: Das Opfer hatte viele Feinde und ihr wird viel zu spät klar, dass der Mörder vor nichts mehr zurückschrecken wird… 




Ein spannendes Lesevergnügen in Ostfriesland. 

Eure Beate 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen